• E-Check<br> VDE 701-702

PWE Synergieeffekt nutzen!

Bei Beauftragung der Prüfungen E-Check (ortsveränderliche Betriebsmittel/ortsfeste Anlagen) sowie Tritte und Leitern sparen Sie mit dem PWE Kombipaket.

Agieren statt reagieren

Es läuft alles bestens? Prima, so soll es auch bleiben. Viele Betriebe werden leider erst auf den E-Check aufmerksam, wenn z.B. plötzlich die Telefonanlage ausfällt oder ein Kurzschluss Ihre Maschinen und Antriebe lahmlegt und das Back-up sensibler Unternehmensdaten fehlschlägt. Dann merken Sie schnell: Schon ein kleiner Defekt kann die Einsatzfähigkeit des gesamten Betriebs gefährden. Um unangenehmen Störungen vorzubeugen, lassen Sie regelmäßig einen E-Check durchführen! Kontaktieren Sie uns.

Sicherheit in Ihrem Unternehmen

Die Gefahren, die von Strom ausgehen, betreffen nicht nur Wertgegenstände. Was einen Betrieb wirklich ausmacht, ist das menschliche Kapital: Ihre Mitarbeiter. Sie verdienen bestmöglichen Schutz körperlicher Unversehrtheit und haben Anrecht auf einen sicheren Arbeitsplatz. Deshalb ist es wichtig, dass die elektrische Energie nur dort steckt, wo sie wirklich hingehört. Wer kann schon sehen, ob eine Leitung überhitzt, ein Stecker marode oder ein Überspannungsschutz defekt ist? Ihr E-Check Fachbetrieb prüft regelmäßig alles auf Herz und Nieren.

Der E-Check gibt Ihnen die Gewissheit, dass die geprüfte Elektroinstallation und die geprüften Elektrogeräte allen Sicherheitsaspekten genügen. Als Geschäftsführer und/oder Betriebsinhaber tragen Sie eine hohe Verantwortung für Ihre Angestellten und Kollegen.

Das wird geprüft

Die PWE prüft elektrische Anlagen und Geräte von Gewerbebetrieben auf:
• ihre Gebrauchs- und Funktionsfähigkeit
• ihren ordnungsgemäßen, sicherheitstechnischen Zustand
• den Schutz gegen elektrischen Schlag und elektrisch gezündeten Brand
• Maßnahmen gegen Blitzeinwirkung und Überspannung
• ungenutzte Energieeinsparmöglichkeiten
Zusätzlich wird beim E-Check auch die Informations- und Kommunikationstechnik Ihres Betriebs unter die Lupe genommen: Die wir prüfen nicht nur die Elektroinstallation, sondern die gesamte Kommunikationstechnik und alle elektrischen Geräte in den Büros auf ihren einwandfreien Zustand: vom PC bis zum Monitor, vom Telefax bis zum Drucker.

Prüffristen

Nur wer regelmäßig prüft, kann sicher sein, dass die elektrischen Anlagen und Geräte in Ordnung sind und keine Risiken drohen. Dann bekommen Sie die E-Check Plakette und sind vor unangenehmen Überraschungen sicher: Sie ersparen sich hohe Reparaturkosten bei Elektrogeräten oder Folgeschäden durch mangelnde Wartung.

Die DIN VDE-Bestimmungen sehen vor:

Elektrische Anlagen und ortsfeste Betriebsmittel sind nach DGUV (BGV A3) alle 4 Jahre einem E-Check zu unterziehen. Hierzu zählen beispielsweise Leuchten, Verteilungen, Kabel und Leitungen. Ortsveränderliche Betriebsmittel (mobile elektrische Geräte) sind nach DGUV (BGV A3) alle 6 - 24 Monate je nach Gefährdungspotential einem E-Check zu unterziehen. Hierzu gehören z. B. Computer, Drucker, Kaffeemaschinen, Faxe und Bohrmaschinen.

E-Check Prüfprotokoll– Absicherung und Sparinstrument

Diese Qualität, die der E-Check verkörpert, kann sogar zu Prämienermäßigungen seitens der Versicherungen führen. Und nicht nur das: Sollte durch eine unglückliche Verkettung von Zufällen doch einmal etwas passieren, sind Sie durch den E-Check abgesichert. Sie sind in der Lage den tadellosen Zustand aller Elektroinstallationen in Ihrem Gebäude nachzuweisen. Durch die professionelle Prüfung kann man Ihnen nichts vorwerfen und Sie sind vor Forderungen Ihrer Versicherungen geschützt. Dadurch bleiben Ihrer Institution unangenehme Überraschung bzw. unvorhergesehene Kosten erspart und Sie können zuversichtlich in die Zukunft blicken.

Mit dem PWE E-Check sind Sie auf der sicheren Seite.